Zahnseide oder Interdentalbürste

Ein kurzer Vergleich

Die meisten kennen es wahrscheinlich: Nach dem Essen bleiben zwischen den Zähnen Speisereste kleben, die sich selbst mit der Zahnbürste nicht beseitigen lassen. Daher warnen Zahnärzte seit langem, dass alleiniges Zähneputzen nicht ausreicht, da die schwer erreichbaren Zwischenräume vernachlässigt werden. Hier sorgen die Zahnseide oder Interdentalbürste für eine gründliche Reinigung. Doch worin liegen die Unterschiede? Für wen eignet sich welches Produkt?

Was ist Zahnseide?

Die manuelle oder elektrische Zahnbürste eignen sich gut, um die Zahnflächen zu reinigen. Einen Großteil der Zahnzwischenräume erreichen Sie damit jedoch nicht. Werden sie vernachlässigt, können sich hier abgelagerte Bakterien und Keime ungestört vermehren. Die Speisereste bieten ihnen einen optimalen Nährboden. Die mögliche Folge sind Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontitis. Um die Zahnzwischenräume gründlich reinigen zu können, sollten Sie Zahnseide oder Interdentalbürsten verwenden. Zahnseide ist die optimale Ergänzung zur Zahnbürste. Hierbei handelt es sich um einen feinen, aber festen Faden, der die Zahnzwischenräume reinigt, Plaque entfernt und somit die Bildung von Belägen verhindert. Zahnseide passt selbst in schmalste Zwischenräume. Die Anwendung funktioniert folgendermaßen:

Die Anwendung funktioniert folgendermaßen:

– 40 cm lange Zahnseide abreißen oder abschneiden

– Zahnseide mehrmals um beide Zeigefinger wickeln oder Zahnseidehalter verwenden

– in die Zahnzwischenräume fahren

– Zahnseide entlang des Zahnes sanft auf und ab bewegen

– Vorgang bei jedem Zahn wiederholen

Danach spülen Sie den Mund mit Wasser aus, um die Speisereste, Bakterien und sonstige Verunreinigungen zu entfernen.

Gewachste oder ungewachste Zahnseide

Sie kann gewachst oder ungewachst, dünner oder dicker sein. Für Anfänger eignet sich die gewachste Variante gut, denn sie reißt aufgrund der Dicke weniger leicht und gleitet besser. Dies vereinfacht die Handhabung. Geübtere Nutzer können ungewachste Zahnseide verwenden, denn damit erzielen Sie eine noch bessere Reinigungswirkung. Daneben gibt es Produkte mit Fluorid oder Chlorhexidin. Sie helfen dabei, den Bakterienbefall zu verringern. Auch Zahnseide mit Geschmack wie Pfefferminz erhalten Sie.