Fallbeispiel – Rekonstruktion mittels Implantaten und Zirkonkronen

Schöne Zähne „Made in Gelsenkirchen“

Unser 48 Jähriger Patient war aufgrund einer Zahnarztangst lange Zeit nicht mehr beim Zahnarzt. Nach langer Recherche ist er dann auf unsere Praxis aufmerksam geworden und wollte eigentlich nur mal schauen, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.

Wir haben den Patienten ausführlich aufgeklärt und sämtliche Methoden und Alternativen aufgezeigt. Selbstverständlich ist der Patient auch über die Behandlungsdauer und die entstehenden Kosten informiert worden.

In der Vorbehandlungsphase wurden zunächst einmal die kariösen Zähne konservativ behandelt und eine Parodontitis-Therapie durchgeführt. Anschließend haben wir eine gründliche Modellanalyse mit funktionsdiagnostischen Maßnahmen durchgeführt. Im linken Unterkiefer wurden aufgrund der verkürzten Zahnreihe Implantate inseriert. Die Oberkieferzähne wurden mit Zirkonkronen versorgt.

Bei prothetischen Versorgungen ist es enorm wichtig, bereits im Vorfeld akribisch zu planen, damit die Versorgung Erfolg hat und der Patient sehr lange Spaß an seinen neuen Zähnen hat.