Feste Zähne – ein neues Lebensgefühl
Versorgung einer zahnlosen Patientin mit Implantaten

In der Bundesrepublik leben fast 16 Millionen Prothesenträger. Viele dieser Menschen sind
unglücklich und beschweren sich über schlecht sitzende Prothesen. Häufig bekommen wir zu hören,
dass die Menschen sich nicht mehr trauen im Restaurant essen zu gehen oder Einladungen von
Freunden ablehnen, weil sie Sorge haben , dass die Prothese beim Essen herausfällt.

Unserer Patientin sind in den letzten Jahren mehrere Zähne im Oberkiefer bis zur vollkommenen
Zahnlosigkeit gezogen worden. Der behandelnde Zahnarzt hat ihr eine Totalprothese im Oberkiefer
angefertigt mit der sie sich aber nie richtig anfreunden konnte. Ihren Angaben zufolge hat Sie dann
nur zu hören bekommen, dass etwas anderes nicht möglich wäre und sie damit leben muss.

Nach gründlicher Diagnose haben wir der Patienten verschiedene Lösungen präsentiert. Die moderne
Zahnmedizin, die wir praktizieren, konnte der Patientin eine neue Perspektive eröffnen.

Die Patientin hat sich für eine festsitzende Versorgung entschieden. Sodann haben wir unter
lokaler Anästhesie 8 Implantate im Oberkiefer gesetzt. Nach einer Einheilzeit von 3 Monaten erfolgte
dann die Eingliederung der neuen Zähne. Seit mehr als neun Monaten lebt unsere Patientin glücklich
und zufrieden mit ihren neuen Zähnen. Bei jedem Besuch bekommen wir frische Blumen und eine
herzliche Umarmung als Dankeschön.